WasHeldenTun - Folge 63

Moritz Küffner - Kooperative Kommunikation 

Moritz ist ein Trüffelschwein für hohe Lebensqualität. Er sucht immer nach dem, was möglich ist. Er hat 17 Semester 7 verschiedene Fachrichtungen studiert. Moritz verändert sich stets und schöpft seine Potentiale aus.

Als Kooperationsforscher und Kommunikationswissenschaftler hat er sein „KoKomm“-Konzept entwickelt. In Seminaren und Coachings zu Kooperativer Kommunikationen geht es dabei um die Weisheit eines Miteinanders auf Augenhöhe und darum, in der Lage zu sein schwierige Situationen zu meistern.

Er bringt Menschen an ihre Kompetenzgrenzen. Denn die werden nicht selten gesprengt, wenn es darum geht Denkmuster und Handeln zu überprüfen. Der wirkungsvollste Zugang zu einer langfristig überdurchschnittlich hohen Lebensqualität sei somit das Bewusstsein und die eigene Fähigkeit, andere Menschen mit Ihnen und Ihren persönlichen Anliegen in Verbindung zu bringen. Darin steckt ein enormes Potential zu einem Leben, das Spaß macht.

Was du aus dem Gespräch mit Moritz mitnimmst:
- Mach dir bewusst, dass dich oft falsche Voraussetzungen an deinem persönlichen Wachstum hindern 
- Durch ein erweitertes Zusammenhangsverständnis kannst du dir dein eigenes Lösungsmuster entwickeln
- Durch Wahrnehmung den eigenen Denkraum erweitern, um überhaupt andere Möglichkeiten zu erkennen
- Mindsetprogrammierung: Wer mit sich im reinen ist, kann keinen anderen verschmutzen

Hier geht’s zu Moritz: 
kooperative-kommunikation.de

Hinterlasse bitte eine super Bewertung auf iTunes.

Ich freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten.

Wie ich dir helfen kann?
Ich entwickel Marketingstrategien in den digitalen Medien für Fußballer, Unternehmer und Selbständige. Ich gebe Workshops und Einzelcoachings. Für dich interessant? 

 

Danke sehr, dass du da bist.

Cheers hero,
Dominik.

Wann können wir anfangen?

WasHeldenTun

Dominik Hoffmann

dominik.hoffmann@washeldentun.de

  • Black Instagram Icon

The time is now. 

© 2019 by freedom. Do what is right, not what is easy.