WasHeldenTun - Folge 7

Eva, Poetry-Slammerin

Mit über 65 Minuten nicht nur die bislang längste Podcast-Folge von „WasHeldenTun im Interview“, es ist auch die Folge, in der ich mich dazu committe die Seite zu wechseln und mich in einer der nächsten Ausgaben interviewen zu lassen. Und zwar von dem fantastischen Gast, den ihr in dieser Ausgabe hören könnt: Eva Stepkes. Eva trägt als Slampoetin ihr Herz wahrlich auf der Zunge. Sie ist Teil der „Slamily“, die ganz besondere Familie, die Wörter mehr lieben als Bilder.

 
Um Geld geht es keineswegs. Beim Poetry-Slam-Abend stehen alle Personen im Fokus, die vortragen, geplant oder sich spontan ein Herz fassen. Denn der Text wirkt in erster Linie über den Künstler. Dann über den Inhalt. Das Slam-Publikum bewertet sowieso auf Basis der rübergebrachten Emotionen. 
Eva schreibt ihre meisten Texte aus einer intrinsischen Motivation heraus. Es gibt aber auch Auftragsproduktionen. Beispielsweise hat sie schon für das Planetarium ihrer Kreativität freien Lauf gelassen. An ihrem längsten Text hat sie zwei Jahre geschrieben. Persönliche Texte sind für Sie mit viel Herzblut verbunden.


Gerne sitzt Eva bei einer künstlerischen Glanzleistung auf der Bühne aber auch im Publikum. Ob Theater, Konzert, Musical, Große Kunst berührt immer.

Kontaktaufnahme zu Eva via e.stepkes@gmail.com

Eva’s Lieblingstext, in dem es darum geht, dass die Welt der Bilder, die Welt der Sprache überholt, trägt den Titel
„Das Kodak-Plädoyer“ von Lars Ruppel: www.youtube.com/watch?v=09GEvamkj2w

Mein Lieblingstext (☺) „Thomas Müller“ von Alex Burkhardt: www.youtube.com/watch?v=ESlRB3ErnNg

Hinterlasse bitte eine super Bewertung auf iTunes, damit wir immer mehr User erreichen können.

Ich freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Hast du eine Veränderung durchgemacht, steckst du gerade mittendrin oder möchtest in die Veränderung kommen, dann schreib mir jetzt auf Instagram

Mit meiner digitalen Medien-Kompetenz und meinem Mindset-Coaching-Programm helfe ich Unternehmern und Selbständigen dabei ein positives Erstkundenerlebnis zu schaffen!

Cheers hero, Dominik.  

Wann können wir anfangen?

WasHeldenTun

Dominik Hoffmann

dominik.hoffmann@washeldentun.de

  • Black Instagram Icon

The time is now. 

© 2019 by freedom. Do what is right, not what is easy.