WasHeldenTun - Folge 156
Tobias Zimmer // Gründer myChoco

Die Schokolade von myChoco ist großartig. Genauso großartig sind die Schulbauprojekte in den Kakao-Anbauregionen, die Gründer Tobias Zimmer und sein Team realisieren. Die Story jetzt im WasHeldenTun Podcast.

Entrepreneur Tobias Zimmer hat 2010 sein erstes Start-up Coffee-Bike gegründet. Seit 2016 widmet er sich seinem zweiten Unternehmen myChoco.

Für Tobias stand von Anfang an fest, dass myChoco für verantwortungsvollen Konsum stehen und der Gesellschaft vor allem in Ostafrika helfen soll. Tobias hat sich dafür entschieden, einen Teil des myChoco Umsatzes dauerhaft dazu zu nutzen, der Heimat des Kakaos etwas zurückzugeben. Denn einmaliges Spenden ist zwar eine gute Sache, jedoch führt kontinuierliches Engagement zu wirklich nachhaltigem Wandel. Aus diesem Grund realisiert er mit dem myChoco-Team regelmäßig Schulbauprojekte in den Anbauregionen.

Genussvolle Schokolade, wie sie sein sollte. Die unverwechselbaren Sorten von myChoco sind aus eigenen Rezepturen kreiert und werden direkt in Belgien aus ostafrikanischen Kakaobohnen und anderen hochwertigen Zutaten hergestellt. Für die neue Sorte „Weiße-Karamell-Meersalz“ (seit Juli 2021 erhältlich) gab es bereits vor Launch einen Innovationspreis. Verkauft wird im Online-Shop auf mychoco.com und u.a. in Filialen von Edeka und Rewe.

 

Was du aus dem Gespräch mit Tobias mitnimmst:
- Schokolade als moderne Genussmarke 
- Hochwertiger Content zum eigenen Produkt ist elementar
- Schulbauprojekte in Tansania zur Selbstverwirklichung

 

Hier geht’s zu Tobias auf LinkedIn und zu myChoco
 

Hinterlasse bitte eine super Bewertung auf iTunes

Ich freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten.

Cheers hero,
Dominik.