WasHeldenTun - Folge 70

Philipp von Welect

Philipp ist während seiner Tätigkeit bei der Mediaagentur Mediacom darauf gekommen, dass es doch auch möglich sein sollte, dass sich Online-Nutzer ihre Werbekampagne selber aussuchen können. Sein Chef hatte dasselbe Konzept in der Schublade.

Ein Jahr lang haben Sie zusammen an der On Demand Advertising-Formel gearbeitet und dann Welect gegründet. Der Start war furios, als sie ihren Testballon mit einer App haben steigen lassen: Werbung schauen und kostenlos den öffentlichen Personennahverkehr in Düsseldorf benutzen.

Der Mehrwert liegt auf der Hand: Der User entscheidet sich aktiv für Werbung und ist somit offen und bereit für werbliche Kommunikation. Das macht Sinn für User und werbungtreibende Unternehmen.

Wie das funktioniert und welche Kampagnen Welect steuert, erfährst du im Podcast. U.a. wurde dieser Commerzbank-Spot über ihr Tool ausgespielt.

Für Philipp steht im Vordergrund, dass er mit dem was er tut, zufrieden ist. Für ihn ist es wichtig einen Sinn in der täglichen Arbeit zu haben.

Was du aus dem Gespräch mit Philipp mitnimmst:
- Wie Kampagnen im Online-Marketing heutzutage einfach besser ausgespielt werden können.
- Werbung stört vermutlich sehr viele Menschen. Daher funktioniert die Innovation auf den User einzugehen. Das ist eine Win-Win-Situation für Nutzer und Werber. 
- Marketing-Hacks sind ein guter Boost zum Start

Hier geht’s zu Welect:
Website
Facebook
LinkedIn

Hinterlasse bitte eine super Bewertung auf iTunes.

Ich freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten.

Wie ich dir helfen kann?
Ich entwickel Marketingstrategien in den digitalen Medien für Fußballer, Unternehmer und Selbständige. Ich gebe Workshops und Einzelcoachings. Für dich interessant? 

 

Danke sehr, dass du da bist.

Cheers hero,
Dominik.

WasHeldenTun

Dominik Hoffmann

dominik.hoffmann@washeldentun.de

  • Black Instagram Icon

The time is now. 

© 2019 by freedom. Do what is right, not what is easy.