WasHeldenTun - Folge 53

Philipp Kadelbach: Gründer Flightright

Philipp wollte eigentlich nur nach Hause zu einem wichtigen, privaten Termin fliegen: zur Hochzeitsvorbesprechung mit dem Pfarrer. Doch der Flug wurde gecancelt und er musste sich ein neues, teures Ticket kaufen.

Im Nachhinein hat er dann festgestellt, wie groß bei manchen Airlines der Ärger für Fluggäste ist, wenn sie Verspätungen oder Flugausfälle erleben, weil viele Airlines sie einfach nicht unterstützen. Vor allem wurde ihm bewusst, dass Einzelpersonen hier kaum eine Chance haben. Und da viele den Weg zum Anwalt scheuen, ziehen die Passagiere meistens den Kürzeren.

Daraufhin hat Philipp beschlossen Flightright zu gründen! Zunächst im Sidebusiness angefangen und anschließend mit Durchhaltevermögen und rechtlicher Grundsatzentscheidungen durchgestartet.

Philipp hat seinen Anwaltsjob - Schwerpunkt IT-Recht - aufgegeben und wurde Unternehmer, weil er Fluggästen dazu verhelfen wollte, gegenüber den starken Airlines zu ihrem Recht zu kommen.

Wie sein Weg verlaufen ist und wie Philipp und sein Team die Passagierrechte verbessern und vor allem durchsetzen, erfährst du in der Folge.

Was du aus dem Gespräch mit Philipp mitnimmst:
- Wenn dich persönlich etwas stört, dann setz dich für eine Lösung ein
- Worin steckt deine Kampfeslust?
- Bekanntheitssteigerung gelingt durch gute PR 
- Durchhalten lohnt sich immer. „Am Ende ist das Rennen vorbei.“
- Optimismus hilft dem Unternehmer / der Unternehmerin

Hinterlasse bitte eine super Bewertung auf iTunes.

Ich freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten.

Wie ich dir helfen kann?
Ich entwickel Marketingstrategien in den digitalen Medien für Fußballer, Unternehmer und Selbständige. Ich gebe Workshops und Einzelcoachings. Für dich interessant? 

 

Danke sehr, dass du da bist.

Cheers hero,
Dominik.

Wann können wir anfangen?

WasHeldenTun

Dominik Hoffmann

dominik.hoffmann@washeldentun.de

  • Black Instagram Icon

The time is now. 

© 2019 by freedom. Do what is right, not what is easy.