WasHeldenTun - Folge 52

Tina Uthoff: Entwicklungspädagogin

Wie dürfen Kinder aufwachsen? Wie können sie sich frei und ohne Vorgaben entwickeln? Insbesondere diese beiden Fragen treiben Tina an – als Lehrerin, als Entwicklungspädagogin und als Mutter.

 

Tina arbeitet daran, die erste freie demokratische Schule in München zu eröffnen. Wir sprechen über ihre Ansichten und gehen auf konkrete Beispiele aus der Pädagogik sowie auf gesellschaftliche Erwartungen ein.
Tina ist davon überzeugt, dass Rahmenbedingungen, Konventionen und Glaubenssätze eine unbekümmerte und gänzlich freie, individuelle Entwicklung erschweren.

Aufgrund der immer komplexeren Anforderungen benötigen wir eine moderne Pädagogik. Bildung und Erziehung sollte durch intrinsische Motivation erfolgen. Reproduktives Lernen ist nicht mehr zeitgemäß, es geht viel mehr um Kompetenzorientierung. Denn keiner weiß, wie die Gesellschaft und die Arbeitswelt in 10 bis 15 Jahren aussieht. Daher sind Konzepte spannend, die Querdenker und eigenständig denkende und teamfähige Menschen fördern. Menschen, die ihre Kompetenzen entwickeln, wissen was sie glücklich macht und leben nach ihrem Potential.

In Tinas Worten: „In der Schule haben wir die Möglichkeit die Gesellschaft von morgen zu spüren.“ Den Blick darauf erhalten wir durch Bewusstsein und Haltung.

Was du aus dem Gespräch mit Tina mitnimmst:
- Entwickle deine eigenen Werte
- Wo liegen deine Interessen? Es geht um Kompetenzorientierung 
- Behalte dir einen unverstellten Blick
- Die Erwartungshaltung anderer zu erfüllen ist nicht deine Aufgabe!

Hinterlasse bitte eine super Bewertung auf iTunes.

Ich freue mich, wenn du mir von deiner Heldenreise erzählst! Lass uns auf Instagram connecten.

Wie ich dir helfen kann?
Ich entwickel Marketingstrategien in den digitalen Medien für Fußballer, Unternehmer und Selbständige. Ich gebe Workshops und Einzelcoachings. Für dich interessant? 

 

Danke sehr, dass du da bist.

Cheers hero,
Dominik.